Hauptinhalt

Old but Gold

Landesberufsschule „Dipl. Ing. Luis Zuegg“ lädt Bewohner der Altenheime St. Pankraz und St. Walburg zum Beauty - Nachmittag

MERAN: Die Friseurinnen der Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie „Dipl. Ing. Luis Zuegg“ in Meran organisierten jüngst einen Wohlfühlnachmittag für die Bewohner der Altenheime St. Pankraz und St. Walburg im Ultental.
Die Schülerinnen Nadine Stecher, Debora Thöni, Tamara Breitenberger und Emy Schwienbacher empfingen die zehn Seniorinnen und ihre Begleitpersonen am Nachmittag im Foyer der Landesberufsschule und begleiteten sie ins Schulcafé. Die Gäste sollten sich an der Schule vom ersten Moment an wohlfühlen, weshalb die Schüler der Berufsfindung den Damen in gediegener Atmosphäre Kaffee und Apfelkuchen servierten. Im Anschluss daran konnten sich die Seniorinnen und ihre Begleiterinnen im Schulsalon so richtig verwöhnen lassen: vom Haare schneiden über das Augenbrauen zupfen und färben bis hin zur Maniküre und pflegenden Handmassage blieb kein Wunsch offen. Die frisch frisierten Gäste zeigten sich erfreut und überreichten den Schülerinnen und Lehrerinnen zum Dank einen großen Geschenkkorb mit verschiedenen Köstlichkeiten. Der Blick in die verschmitzten Gesichter der Gäste bestätigte letztlich die englische Redensart, dass derjenige, der würdevoll altert, auch hochbetagt noch bezaubern kann. In diesem Sinne war der Wohlfühlnachmittag der etwas anderen Art auch für die Schülerinnen äußerst lehrreich.

Old but Gold