Hauptinhalt

Diplomfeier 2019

.

Starker Nachwuchs: über 90 Absolventen der Landesberufsschule „Dipl. Ing. Luis Zuegg“ erhalten ihr Diplom

Meran - November 2019: über 80 Lehrlinge verschiedener Handwerksbranchen sowie zehn Maturantinnen haben im Rahmen der jährlichen Abschlusszeremonie im Foyer der Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie „Dipl. Ing. Luis Zuegg“ ihr Diplom überreicht bekommen.
Die feierliche Diplomübergabe erfolgte im Beisein von Familienangehörigen, Freunden, Vertretern der Ausbildungsbetriebe und Mitgliedern der verschiedenen Berufsbeiräte. Daneben nahmen auch bekannte Vertreter aus Politik und Wirtschaft, die Kommissionsmitglieder, die Schuldirektorin Isolde Moroder sowie zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer an der Veranstaltung teil.
Angesichts der überzeugenden Leistungen der anwesenden ehemaligen Schülerinnen hob Landesrat Philipp Achammer einmal mehr hervor, wie wichtig das Lehrlingswesen für Südtirol sei und dass die gesellschaftliche Einschätzung des dualen Ausbildungsweges als zweite Wahl endgültig aus den Köpfen der Menschen verschwinden müsse. Auch der Vizepräsident des LVH, Giorgio Bergamo, gratulierte den Jugendlichen zu ihrer Berufswahl und bestärkte sie in dem von ihnen eingeschlagenen und von ihm als „goldrichtig“ bezeichneten Ausbildungsweg. Die Landesvorsitzende der Junghandwerker, Jasmin Fischnaller, nahm die Abschlussfeier zum Anlass auf ihre eigene Ausbildungsbiographie zurückzublicken, hatte sie doch als ehemalige Maturantin mit Hochschulstudium ihre Berufung als Tapeziererin und Raumausstatterin gefunden. Die Direktorin der Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie, Isolde Moroder, zeigte sich sichtlich erfreut über die erfolgreiche Aneignung beruflicher Qualifikationen durch die ehemaligen Schülerinnen und Schüler ihrer Schule, sie machte aber in diesem Zusammenhang auch auf die großen Schwierigkeiten aufmerksam, mit denen sich die Berufsschulen zusehends konfrontiert sehen. So müsse vor allen Dingen dem zunehmenden Rückgang an Fachkräften und Fachlehrern entgegengewirkt werden, da er die hohe Ausbildungsqualität gefährde. Eine Lösung des Problems sieht die Schulleiterin nicht nur in der Verbesserung der Rahmenbedingungen, sondern auch in einer entsprechenden Aufwertung des Lehrberufes.
Durch den Landesrat Philipp Achammer eigens prämiert wurden jene Lehrlinge, welche die Prüfung mit der Bestnote 9 und mehr abgeschlossen haben: Danny Stecher aus dem Bereich Elektrotechnik, Irene Unterholzner aus dem Bereich Verkauf und die Kfz- Mechatroniker Daniel Cava, Adrian Wallnöfer und Thomas Winterholer. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Duo „Rooftop“, welchem es durch eine einzigartige Mischung aus Coverliedern und Eigenkompositionen gelang, zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen. 

.

v.l.n.r. Danny Stecher, Irene Unterholzner, Daniel Cava, Adrian Wallnöfer, Thomas Winterholer, Philipp Achammer

.

"Rooftop"