Hauptinhalt

Corporate Design „Neueröffnung eines Verkaufsladens“

Ein Austauschprojekt zwischen Verkäufern der LBS Zuegg und Mediengestaltern der LBS Gutenberg.

Die 1. Klasse Verkäufer der LBS Zuegg und die 2. Klasse Fachschule für Mediengestaltung der LBS Gutenberg haben ein gemeinsames Thema auf ihren Lehrplänen gefunden: CORPORATE DESIGN.

Diese Gelegenheit haben sie gemeinsam mit den jeweiligen Fachlehrern genutzt, um die theoretischen Inhalte dieses Themas für beide Seiten so praxisnah wie möglich zu gestalten. So wurden die Verkäufer zu Kunden und gaben den Mediengestaltern den Auftrag für ein Corporate Design ihres eigenen Ladens.

Am 15. Januar traf sich die 1. Klasse Verkäufer mit der 2. Klasse Mediengestalter an der Gutenberg zum Briefing für einen Hofladen, einen Bioladen, ein Tattoostudio, ein Geschäft spezialisiert auf Videospiele, ein Babybekleidungsgeschäft spezialisiert auf Baumwollartikel, ein Jugend-Bekleidungsgeschäft, ein Autotuning und ein Cross-Shop.

Für die SchülerInnen war es eine tolle Erfahrung einmal richtig zu spüren, was es heißt, für einen Kunden zu gestalten, nicht nur für den Lehrer. Und ebenso war es erkenntnisreich für die Verkäufer einmal in die Rolle des Kunden zu schlüpfen.

Die Aufträge reichten von Naming und Logogestaltung bis zu verschiedenen Anwendungsbeispielen und einem entsprechenden Corporate Design Manual. Am 11. Juni war es dann soweit und die Ideen wurden an der Gutenberg präsentiert. Die Verkäufer der LBS Zuegg waren beeindruckt von den Präsentationen, die aus einem gemeinsamen Briefinggespräch entstanden sind.

Abschließend wurden noch die Logos für das Übungsgeschäft, das im nächsten Schuljahr an der Zuegg entstehen soll, präsentiert. Eine engere Auswahl wurde im Plenum getroffen, auch in Bezug auf den Namen „Lern-Shop“ und die vorläufige Reinzeichnung von zwei Logos wurde gesichert und übergeben.

 

...