Hauptinhalt

Eine Maturaklasse geht neue Wege

Eine Maturaklasse geht neue Wege“

„Hochkarätige Experten“ auf einem Podium zu versammeln ist Maturantinnen der LBS-Luis Zuegg gelungen. Im Rahmen eines Maturaprojektes referierten und debattierten Experten aus dem Fachbereich Wellness, Touristik und Management über die Wichtigkeit einer gediegenen Berufsausbildung von Schönheitspflegerinnen für die Entwicklung der Zukunftsmärkte Tourismus und Wellness in Südtirol. Den Rahmen bildete die von den Schülerinnen organisierte Fachtagung „Ihr Erfolg, unser Beruf!“ am 28. März im Bürgersaal von Meran.

Eine Maturaklasse geht neue Wege

Bereits Moderator Hannes Illmer (tt-counsulting Lana) betonte in seinen Grußworten die Einzigartigkeit der Veranstaltung. Eine so prominent besetzte Runde sei zu diesem aktuellen Thema in Südtirol noch nie zusammengekommen. Impulsreferaten hielten Franz Viktor, Geschäftsführer der bekannten „Wellnessfirma“ VITALIS, Manuela Irsara, Cluster Managerin für die Bereiche „Ecosystem Health & Wellness“ der Landesagentur IDM, die Fachlehrerinnen Burgi Jakomet und Renate Kaserer sowie Hannes Gamper vom HGJ.

Eine Maturaklasse geht neue Wege

Die Referntinnen und die Organisatoren der Fachtagung. v.l.: Renate Kaserer, Burgi Jakomet, Melanie Dapoz, Hannes Gamper, Barbara Goss, Claudia Stampfl, Manuela Irsara, Franz Viktor und Hannes Illmer.

Bei der abschließenden Podiumsdiskussion waren sich die Teilnehmer einig, dass das Berufsbild der Schönheitspflege aufgewertet werden solle. Dazu sei vor allem eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen sämtlichen Akteuren notwendig.